Veröffentlicht in Mini-Alben

Interaktives Mini-Album mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung


Hallo ihr Lieben,

mich hat eine fiese Erkältung erwischt. Ich sitze nun warm eingepackt auf der Couch meiner Mutter (unsere Wohnung ist nämlich immer noch eine Baustelle) und poste diesen Workshop für euch. Sollten mir Tippfehler unterlaufen, möchte ich wegen meines gesundheitlichen Umstandes um euer Verständnis bitten !

Ich möchte euch heute ein interaktives Mini-Album zeigen und euch Schritt für Schritt zeigen wie ihr dieses Projekt ganz leicht nach basteln könnt.

 

Ich nenne dieses Album interaktiv, weil die Tags beim auseinanderziehen der Deckblätter in unterschiedliche Richtungen aufspringen.

Benötigtes Material: 2 Blatt 6″x6″ in grün

4 Blatt 5 3/4″ x 5 3/4″ Designerpapier

1 Blatt 4″ x 6″ für die Bindung , der Länge nach alle 1/2″ falzen

Für die Tags: 3 Blatt 2″ x 4″ in gelb

3 Blatt 2″ x 4″ in Pink

3 Blatt 2″ x 4″ aus Designerpapier

ca. 60cm Band für den Verschluß

bunte Bänder für die Tags

Schritt 1

 Auf beide 6″ x 6″ Blätter jeweils ein Streifen doppelseitiges Klebeband auf die nicht strukturierte Seite  kleben.

Schritt 2

 Nun die Bögen auf die in Berg und Tal gefaltete  Bindung kleben.

… und das zweite Blatt:

…so sieht jetzt die Innenseite des Albums aus:

Schritt 3

 Jetzt an allen Tags jeweils zwei Ecken wegschneiden. Zuerst schneidet man eine Ecke ab.

Dann die abgeschnittene Ecke spiegelverkehrt auf die andere Ecke als Schablone auflegen und ebenfalls abschneiden. So hat man zwei identische Ecken geschnitten.

Jetzt kann man das fertige Tag als Schablone für alle anderen Tags benutzen:

Schritt 4

Jetzt wird das lange Band geklebt!

Als erstes mittig, d. h. bei 3″ eine Mittellinie ziehen. Die rechte Seite auf dem Foto ist unser Deckblatt. Hier wird das Band mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebt. 

Die linke Seite auf dem Foto ist die Rückseite useres Albums. Hier ist es SEHR WICHTIG DAS BAND NICHT FESTZUKLEBEN, denn dies ist unser Ziehmechanismus für den interaktiven Effekt. Ich habe hier über und unter dem Band doppelseitiges Klebeband aufgetragen. Nun das Designerpapier über das Band kleben.

Schritt 5:

 Auf drei Tags habe ich selbstklebende Rubbelbilder (Rubons) mit einem Holzstäbchen aufgetragen.

Anschließend Glitzerfolie darüber rubbeln:

Dabei immer wieder kontrollieren ob das gesamte Bild mit Glitzer benetzt ist. Wenn nicht, dann wird dieser Vorgang so oft wiederholt bis das Ergebnis zufriedenstellend ist.

So sieht das Endergebnis aus:

Schritt 6

Jetzt habe ich die Bänder an den Tags befestigt.

Mit einer Blume habe ich die Rückseite der Klammer abgedeckt:

Hier wurde das Band angetackert und die unschöne Rückseite mit Blümchen verdeckt.

Schritt 7

Nun werden die Tags eingeklebt. Am besten kleben sie mit doppelseitigem Klebeband. Ich habe mit den gelben Tags angefangen. Dazu muß man das Klebeband auf die untere Seite des Tags aufkleben und dann das Ganze VON OBEN AUF die erste Falte kleben, dann wieder VON OBEN AUF die zweite Falte und wieder VON OBEN AUF die dritte Falte. 

Schritt 8

Jetzt wird der Kleber auf die Vorderseite des Tags aufgetragen und dann  klebt man es UNTER DIE ERSTE FALTE!!! Diesen Schritt noch zwei mal wiederholen!

Bitte achtet beim Kleben darauf, dass die Tags nicht überlappen, sonst klappt der Mechanismus nicht!

Schritt 9

Zum Schluss werden die pink Tags wieder AUF DIE FALTE geklebt!

Wenn man jetzt das Mini-Album auseinander zieht, sollten die Tags in unterschiedliche Richtungen aufspringen.

Die anderen beiden Designerpapiere auf die Innenseiten der Deckel kleben. Ich habe noch jeweils ein Paspartout für jeweils ein Foto aufgeklebt.

PUH! GESCHAFFT!

Über Kommentare zu diesem Workshop würde ich mich freuen. Da dies  heute der erste gepostete Workshop für mich war, bin ich für Verbesserungsvorschläge dankbar.

Vielen Dank für`s Vorbeischauen!

Tschüß, bis zum nächsten Mal!

Delia

Autor:

Dies ist ein privater Blog, der sich mit meinen kreativen Hobbys beschäftigt. Alles dreht sich ums Stempeln,Scrapbooking, Mixed Media Art und alles, was damit in Verbindung steht. Meine Arbeiten gestalte ich mit Stempeln, Papieren und sonstigen Materialien der verschiedensten Hersteller – das Copyright daran liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Auf meinem Blog wird nichts zum Verkauf angeboten. Außerdem distanziere ich mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Sollten Inhalte meines Blogs gegen geltendes Urheberrecht verstoßen, so bitte ich um Info, sie werden schnellstmöglich entfernt.

4 Kommentare zu „Interaktives Mini-Album mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung

  1. Hallo

    Dieses Mini-Album ist der absolute Knaller!!!! Ich habe es ein wenig zweckentfremdet und bin gerade fertig geworden. Vielen Dank für dies tolle Anleitung. Sie ist gut erklärt und einfach nachzuarbeiten !
    *D*A*N*K*K*E*
    Schreibt Melanie O.

    Gefällt mir

    1. Hallo

      Dieses Mini-Album ist der absolute Knaller!!!! Ich habe es ein wenig zweckentfremdet und bin gerade fertig geworden. Vielen Dank für dies tolle Anleitung. Sie ist gut erklärt und einfach nachzuarbeiten !
      *D*A*N*K*E*
      Schreibt Melanie O.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s