Veröffentlicht in Stampin`UP!, Trauerkarten

Ich bin wieder da!


Hallo ihr Lieben,

nach einer fast einjährigen Blogpause melde ich mich wieder zurück. Vielen lieben Dank an alle Besucher meines Blogs, die trotz Stillstand meinen Blog immer wieder besucht haben!

Den heutigen Post widme ich in Gedenken an die Person, der ich mein Dasein verdanke, die mich von meinem ersten Atemzug an bedingungslos liebte, immer für mich da war, mich getröstet hat als ich traurig war und mit mir gelacht hat als ich glücklich war und nun viel zu früh aus meinem Leben gerissen wurde, meine Mutti.

Es ist nun ein Jahr her, dass ich aus personellen Gründen bei meinem Mann im Büro einspringen musste. Ich hätte nicht gedacht, dass es so lange dauern würde, eine qualifizierte und kompetente Kollegin zu finden. Am 1. März 2017 haben wir sie dann Gott sei Dank gefunden! Oder soll ich lieber sagen, sie hat uns gefunden?

Ich habe mich schon auf neue Workshops mit meinen lieben und treuen Kundinnen gefreut, da ereilte mich die schlimmste Nachricht die ich bis dahin in meinem leben erfahren hatte. Bei meiner Mutti wurde leider eine akkute Leukämie diagnostiziert. Ich möchte das jetzt nicht vertiefen….es fällt mir gerade sehr schwer darüber zu schreiben… ich dachte ich wäre schon soweit…. 8 Wochen nach der Diagnose ist sie friedlich eingeschlafen. Geblieben ist ein unbeschreiblicher Schmerz und ein Gefühl der Ohnmacht. Ohne die Liebe meiner Familie, wäre ich verloren gewesen.

Da alles so schnell ging und ich wegen der Organisation der Bestattung, keine Zeit hatte Karten für die Traueranzeige zu gestalten, hatte ich die Idee Hybridkarten zu versenden. Meine Schwester und ich, haben bei einer Druckerei Karten in Auftrag gegeben und haben dann diesen Karten unsere persönliche Note verliehen. Da unsere Mutti Blumen über alles liebte, haben wir uns entschieden die Karte mit einer roten Rose zu versehen. Das war das Ergebnis:

Traueranzeige Mutti Mai 2017 b

 

Traueranzeige Mutti Mai 2017

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Pflanze und Blume

Es ist nun ein halbes Jahr her, dass sie von uns gegangen ist.

Das Leben geht für uns weiter und Mutti begleitet uns in unseren Herzen und Erinnerungen.

Seit Anfang Oktober bin ich wieder kreativ unterwegs und habe auch schon einige Workshops mit lieben Bastelfreundinnen und Kundinnen gehalten.

Es sind viele schöne Projekte entstanden, die ich euch in den kommenden Beiträgen zeigen werde. Ich habe auch noch einige ältere Projekte, die ich euch dann auch nicht vorenthalten möchte.

Vielen lieben Dank für das Vorbeischauen!

Tschüß, bis zum nächsten Mal!

Eure Delia

Veröffentlicht in Stampin`UP!, Trauerkarten

Viel zu früh aus dem Leben gerissen….


Hallo ihr Lieben,

die Nachricht über den unerwartet plötzlichen Tod von Nadine, einer lieben Demo-Kollegin hat mich zutiefst erschüttert.

Es sind Augenblicke, in denen man innehält, Momente, die einem die eigene, unabwendbare Vergänglichkeit vor Augen führen.

Ich habe Nadine als einen freundlichen und herzlichen Menschen bei einem Demotreffen in Frankfurt kennen gelernt und werde sie so in Erinnerung behalten.

Ihre offene Persönlichkeit und ihr lebensfrohes Wesen wirkten ansteckend, in ihrer Nähe konnte es einem nur gut gehen.

Ich wünsche ihrem Mann, ihren Kindern und der Familie, dass sie in dieser schweren Stunde die Stärke finden, das schwere Schicksal zu ertragen.

Ich fühle mit ihnen.

Trauerkarte

Vielen lieben Dank für`s Vorbeischauen!

Tschüß, bis zum nächsten Mal!

In Trauer, eure Delia